IHR KONTAKT IN SCHLESWIG-HOLSTEIN

Servicestelle „Kultur macht stark“

„Moin Moin“ und herzlich willkommen! Die Servicestelle „Kultur macht stark“ Schleswig-Holstein ist die erste Anlaufstelle für alle schleswig-holsteinischen Akteur*innen, die mehr über das Bundesförderprogramm „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ erfahren möchten.

Ob Einrichtung, Verein, Schule oder Kulturschaffende – die Servicestelle ist da, um Sie bei Ihren Fragen und mit Ihrem Anliegen bestmöglich zu unterstützen. Sie können Kristin König anrufen, eine E-Mail schreiben, ein persönliches oder digitales Treffen vereinbaren.

w

Persönliche Beratung

Videokonferenz

via Zoom und Teams

Arbeitsschwerpunkte

1

Beraten

2

Informieren

3

Vernetzen

Individuelle Beratung

Die Servicestelle bietet Ihnen ausführliche Beratungen zu den Fördermöglichkeiten und -modalitäten in “Kultur macht stark”. Dabei wird sowohl auf die förderfähigen Projektformate der Programmpartner als auch auf die Anforderungen der Förderrichtlinie eingegangen.

 

Unterstützung bei der Partnersuche

Die Servicestelle hilft bei der Identifizierung geeigneter Programmpartner für Ihre Projektideen sowie bei der Suche nach passenden Bündnispartnern für die lokalen “Bündnisse für Bildung”.

 

Hilfe bei der Suche nach Fachkräften

Die Servicestelle unterstützt Sie bei der Suche nach geeigneten Fachkräften für die Durchführung von Projekten der kulturellen Bildung.

 

Öffentlichkeitsarbeit

Die Servicestelle informiert Sie über Neuigkeiten im Programm und teilt relevante Informationen über die Webseite, in den sozialen Medien (Facebook, Instagram) sowie durch Mailings und einen Newsletter.

 

Veranstaltungen

Die Servicestelle organisiert sowohl digitale als auch Präsenzveranstaltungen in den verschiedenen Regionen des Landes, um Sie zu informieren, neue Impulse zu setzen und den Austausch zwischen den Akteur*innen der kulturellen Bildung zu fördern.

 

Vernetzung interessierter Akteur*innen, Fachkräfte und bestehender Bündnisse untereinander

Die Servicestelle fördert Austausch und Vernetzung – stets verbunden mit dem Ziel, weitere Bündnisse zu mobilisieren, um mehr Kindern und Jugendlichen in Schleswig-Holstein den Zugang zu kultureller Bildung zu ermöglichen.

Kristin König von Kultur macht stark

Projektkoordinatorin der Servicestelle

Zur Person

Kristin König studierte Kunstgeschichte, Europäische Ethnologie/Volkskunde und Neuere deutsche Literatur und Medien an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. Nach ihrem Magisterstudium arbeitete sie als wissenschaftliche Volontärin und später als wissenschaftliche Mitarbeiterin in einem Ausstellungshaus für internationale zeitgenössische Kunst. Zudem erweiterte sie ihre kunsthistorischen Kompetenzen mit der Weiterbildung „Museumsmanagement“ an der Freien Universität Berlin. Nach einer Anstellung in einem Kieler Verlag koordiniert Kristin König seit Ende 2017 die Servicestelle „Kultur macht stark“ Schleswig-Holstein.